Produktion

Die Tannenzweige

Die Produktion des Tannenschnapses beginnt beim kleinen Zweig im Herzen der Flasche, der nicht nur dekorativ wirkt, sondern für den einzigartigen Geschmack verantwortlich ist. Die Zweige stammen aus dem Staatswald Tössstock, der im Quellgebiet der Töss im Zürcher Oberland an der Grenze zum Toggenburg liegt. Mit seinen 740 Hektaren ist der Tössstock der grösste Staatswald des Kantons Zürich. Die verwendeten Tannenzweige, stammen von Weisstannen, die rund einen Drittel der Bäume im Gebiet Tössstock ausmachen. Wichtig ist hier anzumerken, dass für die Produktion nur Äste von bereits gefällten Weisstannen verwendet werden. 

 


Die Mazeration

Bei der Mazeration werden die Weisstannen-Zweige in Kernobstbrand eingelegt, um die Aromen herauslösen zu können. Je nach Jahreszeit oder Wachstumsstadium der Tanne ist das Aroma mal mehr und mal weniger intensiv. Dieser Prozess dauert rund vier Wochen. Damit der Tannenschnaps immer gleich schmeckt, wird bei jeder Produktion jeweils aufs Neue eine optimale Harmonie zwischen Kernobstbrand und dem Tannenextrakt gesucht. In einem letzten Schritt wird dem Ganzen Zucker und Wasser beigemischt und ein kleiner Tannenzweig in die Flasche eingelegt. Je länger die abgefüllte Flasche nun aufbewahrt wird, desto intensiver entwickelt sich durch den eingelegten Zweig der Tannengeschmack. Je nach Gusto kann der Konsument dadurch selber auf rund 10% des Aromas einwirken.

KONTAKT

Swiss Premium Drinks GmbH

Augwilerstrasse 14

8426 Lufingen

 

info@tannenschnaps.ch

SOCIAL MEDIA


© Tannenschnaps | 2019